jihad_Qaide
Alter: 37 Wohnort: 
Status:Offline Bundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Letzter Login: Offline
Sende NachrichtChatten
Zu den Kontakten hinzufügen Sende einen SALAM
Wer bin ich: ich komme aus algerien wohen in berlin weit lange zeitbin alhamdulilah muslim der lebt für allah incha alalh
Was suche ich: allah swt sagt : (Und verheiratet diejenigen von euch, die ledig sind, und die guten unter euren Sklaven, männliche wie weibliche. Wenn sie arm sind, so wird Allah sie aus Seiner Fülle reich machen; denn Allah ist Allumfassend, Allwissend ) Wer darf ins Paradies hinein? Am Tag der Auferstehung oder des Gerichts dürfen diejenigen, die "umkehren und glauben und tun, was recht ist" (2,25), "die Gottesfürchtigen" (52,17), "gläubige Männer und Frauen, die von ihrem Licht geleitet" (57,12) für ewig in das Paradies oder die "Gärten der Wonne" (56,26) eingehen. Das Bild von der Waage spielt für die Beurteilung des menschlichen Lebens eine wichtige Rolle. "Wer (aufgrund seiner guten Werke) schwere Waagschalen hat" (101,6ff.) dem wird in Aussicht gestellt, dem lodernden Feuer zu entgehen. Der Gehorsam Allah und Mohammed gegenüber ist eine wichtige Voraussetzung zum Eingang ins Paradies. "Diejenigen, die Allah und dem Gesandten gehorchen, sind dereinst im Paradies zusammen mit den Propheten, den Wahrhaftigen, den Zeugen und den Rechtschaffenen, denen allen Allah höchste Gnade erwiesen hat. Welche gutes Gefährten! Die wahren Gläubigen dürfen für ewig in das Paradies, in die "Gärten der Wonne" (56,12) oder in die "Gärten von Eden" (19,61) eingehen. Bevor man in das Paradies emporgehoben wird, muß zuerst jeder Muslim unweigerlich in die Hölle geworfen werden. Durch Allahs Barmherzigkeit werden aber dann diejenigen, die gottesfürchtig waren, aus ihr errettet werden (19,71-72), die Frevler jedoch bleiben auf ihren Knien liegend in der Hölle zurück. Ein ausgesprochenes 'Männerparadies'? "Allah lässt keinen ins Paradies eingehen, ohne ihn mit 72 Partnerinnen zu verheiraten" (Hadith). Aufgrund dieser und ähnlicher Paradies-Zitate bekommt der Leser den Eindruck, dass alle menschlichen Wünsche der Männer in Erfüllung gehen werden. In wenigen Suren wird auch von muslimischen Frauen gesprochen, denen der Zugang zum Paradies in Aussicht gestellt wird. Sure 16,97: "Und wenn einer tut, was recht ist, gleichviel ob männlich oder weiblich, und dabei gläubig ist, werden wir dereinst bestimmt zu einem guten Leben wiedererwecken." Sure 33,35: "Was muslimische Männer und Frauen sind, Männer und Frauen, die gläubig, die Allah demütig ergeben, die wahrhaftig, die geduldig, die bescheiden sind, die Almosen geben, die fasten, die darauf achten, daß ihre Scham bedeckt ist und die Allahs ohne Unterlaß gedenken, - für sie alle hat Allah Vergebung und gewaltigen Lohn bereit." Sure 57,12: "Am Tag des Gerichts, da du siehst, wie den gläubigen Männern und Frauen ihr Licht vor ihnen und ihre Rechten dahineilt und ihnen zugerufen wird: Euch wird heute frohe Botschaft zuteil: Gärten, in deren Niederungen Bäche fließen, und in denen ihr ewig weilen werdet! Das ist das große Glück!" In Sure 43,70 werden Männer geradezu aufgefordert, "geht mit euren Gattinnen ins Paradies ein und ergötzt euch darin". Auch ihre frommen Nachkommen (Kinder) werden mit dem Paradies belohnt werden (13,23; 40,8). Josef Horovitz sieht eine geschichtliche Entwicklung: In der Frühzeit des Islam betonte Mohammed stärker die materiellen Genüsse des Paradieses – vielleicht in Anlehnung an die Schilderungen arabischer Dichter. Zu dieser Zeit machte er über den Verbleib der gläubigen Frauen noch keine Angaben. In späteren Paradiesschilderungen sprach Mohammed von Frauen und Kindern im Paradies und ließ die rein materiellen Genüsse etwas in den Hintergrund treten. Diese Aussagen stehen in Spannung zu anderen Überlieferungen, denen zufolge die meisten Frauen in der Hölle landen werden. Aus al-Bukharis Feder stammen folgende Worte von Mohammed (Hadith 301; zitiert in Newton/Haqq, Frauen im Islam, S. 126): "Oh ihr Frauen! Gebt fleißig Almosen, denn untern den Bewohnern des Höllenfeuers erblickte ich in der Mehrzahl euch (ihr Frauen)." Und Muslim schrieb (Sahih Muslim 36,6600; zitiert in Newton/Haqq, Frauen im Islam, S. 126): "Bei den Bewohnern des Paradieses bilden die Frauen die Minderheit."

Aussehen

Meine Größe: 166 - 170 cm (65,1 - 66,9 inch)
Meine Augenfarbe: Grau
Meine Haarfarbe: Schwarz
Meine Figur: Muskulös
Mein Gewicht: 61 - 65 kg ( 132.4 - 143.3 lbs)

Leben

Mein Familienstand: Ledig
Meine Ernährung: Besondere / gesunde Nahrung
Meine Muttersprache: Französisch
Eigener Haushalt: Lebe allein
Meine Kinder: Ich habe keine Kinder
Mein Kinderwunsch: Ja
Mein Bildungsniveau: Abitur/(Fach-)Hochschulreife
Mein Berufsstand: Andere
1. Fremdsprache: Deutsch
2. Fremdsprache: Arabisch
Weitere Sprache: Arabisch
Meine Persönlichkeit: Spontan

Religion

Meine Konfession: Sunnit
Meine Praxis: Praktizierend
Trägst Du einen Bart bzw. suchst Du einen Bartträger?: Ja
Mein Gebet: Fünfmal täglich
Mein Fasten: Ja, ich faste
Liest Du Koran?: Regelmäßig
Meine Pilgerfahrt: So Gott will als Nächstes
Achtest Du auf Zutaten in Deinen Lebensmitteln?: Ja
Bist Du konvertiert?: Ja

Interessen

Meine Lieblingsreiseziele: Familienurlaub
Meine Lieblingsliteratur: Kochbücher, Roman, Geschichte, Andere
Meine Hobbys: Sport, Fernsehen, Auto, Reisen, Kochen, Computer/Internet, Museum/Ausstellung, Garten

Weitere Mitglieder, die Dich interessieren könnten:

Schnellsuche

Alter Von
bis
Land:
Nur mit Bild

Login

Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen?)

Noch kein Mitglied?
Jetzt kostenlos anmelden!


Jetzt kostenlos anmelden!