Jetzt registrieren
Vervollständige folgendes Formular
Mann Frau
  Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Jetzt kostenlos registrieren!

Unsere Grundsätze

Muslimlife verpflichtet sich zu fünf Grundsätzen.

Grundsatz Nr. 1: Einhaltung vom islamischen Verhaltenskodex

Muslimlife legt sehr großen Wert darauf, dass islamische Gepflogenheiten bei der Benutzung der Heiratsbörse berücksichtigt werden.

  • Dazu gehört das sittliche Verhalten im Sinne islamischer Wertevorstellungen beider Geschlechter miteinander.
  • Der Zweck der Mitgliedschaft bei Muslimlife muss die aufrichtige Familiengründung als Absicht beinhalten. Jegliche andere Verwendung der Muslimlife - die islamische Partnersuche - ist verboten und kann zum Ausschluss aus der Community führen!
  • Grundsätzlich wird kein Profil veröffentlicht bevor es von Muslimlife akribisch kontrolliert wurde. Falsche, vulgäre oder sittlich nicht akzeptable Nachrichten, Profile, Videos, Sounds oder Bilder, die nicht den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Muslimlife und den islamischen Geflogenheiten entsprechen, werden konsequent abgelehnt.

Grundsatz Nr. 2: Sicherheit der Mitglieder

Die Sicherheit unserer Mitglieder gehört zu den höchsten Prioritäten. Technisch kann jedes Mitglied blockiert werden, so dass eine Belästigung vorgebeugt werden kann. Darüber hinaus ist es aber jederzeit möglich und erwünscht Probleme oder Verstöße an Muslimlife mitzuteilen. In jedem Profil existiert ein Link, durch den Verstöße sofort an Muslimlife gemeldet werden können. Muslimlife garantiert die Nachverfolgung und die Überprüfung jeder einzelnen Anzeige. Verstöße gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können zum Ausschluss des Mitglieds aus Muslimlife zur Folge haben. Muslimlife kann den kompletten Kommunikationsverlauf im Ganzen nachkonstruieren und Verstöße aufdecken. Die Mitarbeit jedes einzelnen Mitglieds ist gefragt, damit täglich die Qualität von Muslimlife gesteigert wird.

Grundsatz Nr. 3: Kommunikation im Internet ausschließlich über Muslimlife

Muslimlife schützt seine Mitglieder, indem der Austausch der privaten E-Mail Adressen verhindert wird. Muslimlife behält sich vor, den Austausch von privaten E-Mail Adressen zwischen Bekanntschaften, die über Muslimlife initiiert worden sind, zu unterbinden. Muslimlife stellt - eine angenehme und moderne Kommunikationsumgebung zur Verfügung, so dass ein Ausweichen auf externe Kommunikationsmittel außerhalb von Muslimlife (z.B. MSN, Skype oder ähnliche Programme) verzichtet werden kann. Muslimlife kann bei Verstößen nur dann konsequent handeln und den Schutz des Mitglieds sicherstellen, wenn auch jegliche Kommunikation über Muslimlife läuft. Ist einmal die private E-Mail Adresse ausgetauscht, so kann auch Muslimlife zukünftige Belästigungen über die private E-Mail Adresse nicht verhindern.

Der Austausch von persönlichen E-Mail Adressen verstößt deshalb gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und wird automatisch zensiert. Der Versuch einer Weitergabe durch Kodieren von E-Mail Adressen, um Muslimlife zu umgehen, wird ebenfalls als Verstoß geahndet.

Grundsatz Nr. 4: Datenschutz und Geheimhaltung

Mitglieder der Muslimlife Community werden nach Außen anonym mit einem Benutzernamen vorgestellt. Es werden keinerlei Informationen ins Internet gestellt oder an Dritte weitergegeben, die eine Rückführung auf die konkrete Person erlauben. Kontaktdaten werden niemals an andere Mitglieder weitergegeben! Das Mitglied selbst entscheidet ausschließlich, wann und welche Kontaktinformation es anderen Mitglieder mitteilt. Deshalb bitten wir jedes Mitglied sehr vorsichtig mit persönlichen Daten umzugehen. Um Fehler zu umgehen, legen wir jedem unserer Mitglieder unsere Tipps zur Partnersuche ans Herz.

Muslimlife kennt die gesellschaftlichen Vorurteile und Probleme vor allem der Muslima bei der aktiven Suche nach einem passenden Muslim. Auch die Benutzung des Internets als Medium für die islamische Eheschließung wird in einigen muslimischen Kreisen skeptisch beäugt. Aus diesem Grunde liegt die höchste Priorität von Muslimlife bei der Geheimhaltung personenbezogener Daten.

Grundsatz Nr. 5: Die Wahrung der Privatsphäre

Muslimlife stellt seinen Mitgliedern technische Mittel zur Verfügung, um ihre Privatsphären zu schützen und Kontaktversuche zu unterbinden. Durch Aufnahme eines Mitglieds in die Liste der -Blockierten Benutzer- ist der Kommunikationsweg zu Dir versperrt, d.h. dass das Mitglied keine Nachrichten an Dich schreiben kann. Und wenn ein ungestörtes Surfvergnügen auf Muslimlife gewünscht ist, kann der Online-Status auf -Beschäftigt- gesetzt werden. Ein Kontaktwunsch wird automatisch von Muslimlife abgeblockt.